NEU: HerzGespräche mit Chitra

Jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat 19.15 Uhr (online)

Kurz und Knapp

Ein Abend, an welchem du deine Gedanken und Gefühle ausdrücken kannst, ohne dafür verurteilt zu werden. In einer angenehmen Runde darf jede/r ihre/seine echten Emotionen/Ängste/Wünsche offenbaren. Gleichzeitig ist es heilsam anderen gegenüber echte Empathie zu empfinden. So schaffen wir Verbindung auch wenn (oder gerade weil) wir Abstand halten müssen.

Was passiert während eines Abends?

Nach einem kurzen Ankommen werde ich dich durch eine kleine Meditation nach innen führen. Da kannst du erspüren, was dich in diesem Moment bewegt. Du kannst selbst entscheiden, ob du es mit der Gruppe teilen möchtest. Zunächst sagt jede Person ein Wort zu dem Erspürten. Dadurch kann es leichter Fallen ins Gespräch zu kommen. Besonders wichtig ist, dass wir in den Gesprächen bei den Gefühlen und Bedürfnissen bleiben. Es soll darum gehen diese zuzulassen und zu äußern. Als Zuhörende ist es manchmal sehr schwer nicht zu verurteilen oder gleich Lösungsvorschläge zu liefern. Der Schlüssel liegt darin die Gefühle wahrzunehmen, Mitgefühl zu empfinden und dieses auszusprechen und die Gefühle wahrhaftig anzunehmen. Lösungen müssen nicht immer gefunden werden. Oft verändert sich eine Situation, wenn wir offen darüber sprechen können und die besten Lösungsansätze wachsen aus einem selbst heraus.

Zum Ausklingen des Abends und der Gespräche leite ich noch einmal in die Stille und Selbstwahrnehmung. Was hat sich verändert? Wie geht es mir jetzt?

Je nach Intensität der Gespräche und Themen gibt es eventuell noch eine kleine Bewegungsübung, um wieder ganz bei sich selbst anzukommen und alles andere besser loslassen zu können.

Hintergründe

Derartige Gespräche werden unter anderem im Rahmen einer (Yoga-)Therapie für die Herzgesundheit geführt. Sie dienen zur Öffnung und damit auch Stärkung des Herzens und können auch als Prävention gegen Herzerkrankungen angesehen werden. Denn die Herzfunktion ist sehr eng mit unseren Emotionen verknüpft. So beeinflussen unsere emotionalen Zustände unmittelbar das Verhalten des Herzens. Aufregung, Stress, Sorgen, Ängste, Wut etc. verursachen wilde, unkontrollierte Aktivitäten des sympathischen Nervensystems und überfluten die Zirkulation mit den Stresshormonen Adrenalin und Noradrenalin. Durch das Mitteilen der wahren Gefühle wird ein massiver Stressabbau bewirkt. Werden diese nicht abgebaut und kommen immer wieder nicht bearbeitete Reize hinzu, führt das auf langer Sicht zu Krankheit. Durch regelmäßige Gespräche kann sich auch der Umgang mit Herausforderungen ändern sodass du mehr in deiner Mitte bist.

Die gesundheitlich positive Wirkungen zeigte (unter anderem) Dr. Ornish in seiner Studie „San Francisco lifestyle heart study“ (https://www.wellnessverband.de/wellness-freunde/herz/ornish/san_francisco_lifestyle_heart_study_lancet.php). Nachfolgende Studien gehen auch auf andere Bereiche der Gesundheit ein (u.a. Diabetes Typ II).

Auf der Internetseite vom Wellnessverband gibt es einige Hinweise zu Gruppengesprächen innerhalb des sogenannten Ornish-Programms. Des weiteren gibt es auch in Deutschland Herzkliniken, die sich an seine Empfehlungen orientieren und Gruppengespräche in die Herztherapie integrieren.

Gruppengespräche sind auch in anderen (herausfordernden) Lebenslagen gewinnbringend aus oben genannten Gründen. Geteiltes Leid ist schließlich sprichwörtlich halbes Leid.

Kosten

Das Angebot kostet 5 €, solange es online stattfindet. Das erste Mal kannst du natürlich gratis schnuppern.

Bezahlung

Da es sehr mühselig ist, nach jeden Abend 5 € zu überweisen, werden 5 Treffen aus einmal bezahlt.

Anzahl und Vertraulichkeit

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 6 Personen beschränkt, um einen sicheren Raum zu schaffen. Alles Gesagte wird selbstverständlich vertraulich behandelt und bleibt in dem „virtuellen“ Raum.

 

Gern kannst du hier unsere gesamten Angebote anschauen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: